Teilnahme und Ablauf der Zertifizierung

Sie möchten an der Zertifizierung Reisen für Alle teilnehmen? Dann finden Sie hier noch einige Informationen zum Ablauf.

Erstzertifizierung

  • Sie füllen die Anmeldeunterlagen aus und senden diese Dokumente an die TMN.
  • Nach Eingang der Unterlagen erhalten die genannten Teilnehmer für die Online-Schulung ihren Zugangslink. Mindestens ein Mitarbeiter muss an der ca. 90-minütigen Online-Schulung teilnehmen.
  • Nach Abschluss der Online-Schulung beauftragt die TMN einen geschulten Erheber.
  • Der Erheber vereinbart mit Ihnen einen vor-Ort-Termin zur Erhebung Ihres Betriebes.
  • Die erhobenen Daten werden an die Prüfstelle weitergeben, die die Kennzeichnung vergibt und die Prüfberichte verfasst.
  • Anschließend erhalten Sie Ihre Kennzeichnungsurkunde und detaillierte Prüfberichte für alle Anspruchsgruppen.
  • Bei Zulieferung von Bild- und Textmaterial erhalten Sie einen kostenlosen Eintrag in das Reiseland-Portal.

Die Zertifizierung hat eine Gültigkeit von drei Jahren und kann um weitere drei Jahre verlängert werden, wenn Sie sich für eine Rezertifizierung entscheiden.

Übrigens: 85 Prozent der zertifizierten Betriebe haben sich für eine Rezertifizierung entschieden.

 

Rezertifizierung

  • Entweder Sie melden sich vor Ablauf der Zertifizierung oder die TMN informiert Sie.
  • Das Ausfüllen einer neuen Vereinbarung ist erforderlich.
  • Ist der Schulungsteilnehmer der Erstzertifizierung noch im Betrieb, muss die Schulung nicht erneut absolviert werden. Ist der Teilnehmer aber nicht mehr im Betrieb, muss eine Person benannt werden, die an der Online-Schulung teilnimmt.
  • Die TMN beauftragt den Erheber.
  • Der Erheber vereinbart mit Ihnen einen vor-Ort-Termin zur Erhebung Ihres Betriebes. Haben in den letzten drei Jahren keine Umbaumaßnahmen oder Änderungen stattgefunden, kann die vor-Ort-Überprüfung zügig durchgeführt werden. Bei Veränderungen nimmt der Erheber die neuen Daten auf. Außerdem werden aktuelle Fotos gemacht.
  • Die erhobenen Daten werden an die Prüfstelle weitergeben, die die Kennzeichnung vergibt und die neuen Prüfberichte verfasst.
  • Anschließend erhalten Sie erneut Ihre Kennzeichnungsurkunde und detaillierte Prüfberichte für alle Anspruchsgruppen.
  • Ist Ihr Betrieb bereits im Reiseland-Portal gelistet, haben Sie die Möglichkeit Ihren Eintrag nach Ihren Wünschen zu überarbeiten. Wenn Sie noch keinen Eintrag haben, können Sie natürlich jetzt noch entsprechendes Material zuliefern und Ihr Betrieb wird hinzugefügt.

 

Ansprechpartner bei der TMN:

Mylena Rinker
Qualitätsmanagerin
Reisen für Alle
Telefon: +49 (0) 511 / 27048835
E-Mail: rinker@tourismusniedersachsen.de

 

Teilen über: