Beherbergungszahlen für den März 2021 kompakt zusammengestellt

9. Juni 2021
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Der fortgesetzte Lockdown bestimmte auch im ersten Quartal 2021 das touristische Geschehen in Niedersachsen mit Verlusten bei den Ankünften und Übernachtungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Nur 0,5 Mio. Gäste (-75,1%) besuchten niedersächsische Destinationen in den ersten drei Monaten und generierten 2,2 Mio. (-62,3%) Übernachtungen.

Ausgefallene Messen und Veranstaltungen sowie durch die Pandemie bestehende Reisebeschränkungen beeinflussten massiv das Reiseverhalten ausländischer Gäste. Nur etwas über 32.000 Gäste (-84,4%) besuchten Niedersachsen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und generierten ca. 157.000 (-70,3%) Übernachtungen.

Im aktuellen Monatsbooklet finden Sie kompakt zusammengefasst eine Vielzahl an Übernachtungsstatistiken für den Zeitraum Januar bis März 2021. Themen sind unter anderem Übernachtungen in den Bundesländern, Übernachtungen in den niedersächsischen Reisegebieten sowie der Incoming-Tourismus.

 

Marktdatenbooklet März 2021 (1.2 MiB)


Kategorien: Allgemein · Marktforschung · Themen
Teilen über:

Weitere Artikel