DRV-Wettbewerb EcoTrophea 2020

16. August 2020

Der Deutsche Reiseverband e.V. (DRV) prämiert auch in diesem Jahr wieder innovative und zukunftsweisende Projekte für Umweltschutz und soziale Verantwortung im Tourismus. Die Nachhaltigkeitsauszeichnung EcoTrophea wurde 1987 vom DRV ins Leben gerufen und ist damit eine der traditionsreichsten Auszeichnungen der Reisebranche.

Durch die Corona-Pandemie wurde erneut deutlich, welchen Stellenwert digitale Innovationen im Tourismus besitzen. Das diesjährige Schwerpunktthema „Digitalisierung und Nachhaltigkeit“ setzt sich daher mit der Frage auseinander, in wie weit die voranschreitende Digitalisierung einen nachhaltigen Tourismus fördern kann?

Dazu der DRV: „Digitale Innovationen eröffnen spannende Möglichkeiten zu Besuchermanagement und -lenkung sowie zur Entlastung touristischer Hotspots. Diesen Lösungen kommt besonders in Zeiten des Social Distancing eine größere Bedeutung zu. Doch auch darüber hinaus bieten digitale Lösungen vielfach großes Potenzial für nachhaltige Entwicklung. Sei es durch Bildungsprojekte, die Sichtbarmachung von Nachhaltigkeitsinformationen oder im Bereich der Gamification – digitale Angebote zahlen vielfältig auf die Erreichung der 17 Sustainable Development Goals der UN ein.“

Initiativen und Unternehmen aus In- und Ausland können sich bis zum 30. September 2020 für die Auszeichnung EcoTrophea bewerben.

Weitere Informationen und Bewerbung unter: https://www.drv.de/themen/nachhaltigkeit/ecotrophea.html


Autor(in): Robert Wenzel
Qualitätsmanager Nachhaltigkeit
E-Mail: wenzel@tourismusniedersachsen.de
Telefon: +49 (0) 511 / 27048836
Kategorien: Allgemein · Themen
Teilen über:

Weitere Artikel