Chancen nutzen. Internationalisierung starten.

25. November 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: Adobe Stock

Nach Einschätzung der Deutschen Zentrale für Tourismus wird es zu einer Neuverteilung der Marktanteile im internationalen Tourismus während der Corona-Pandemie kommen. Da unser Krisenmanagement / Gesundheitsmanagement im internationalen Vergleich bestens abschneidet, gelte es nun, diesen Wettbewerbsvorteil zu nutzen und antizyklisch für Motivation und Inspiration für zukünftige Reisen zu sorgen. Hinzu kommt: Laut Statistischem Bundesamt findet die intensivste Erholung bei unseren Nachbarmärkten statt, daher stärkt auch die DZT die Zusammenarbeit mit Ländern wie den Niederlanden, Dänemark, Österreich und der Schweiz.

Genau bei diesen Quellmärkten setzt auch das touristische Leitprojekt der Metropolregion-Hamburg „Gemeinsam International“ an. Es soll dazu beitragen den Incoming-Tourismus aus ausgewählten Nachbarländern anzukurbeln. Touristische Unternehmen der Metropolregion Hamburg aus Hotellerie, Gastronomie, Freizeiteinrichtungen, Touristinformationen und Einzelhandel, die einen internationalen Qualitätsstandard bereits aufweisen oder durch die Angebote des Projektes entwickeln, können sich in den nächsten beiden Jahren kostenlos an internationalen Marketingkampagnen beteiligen.

Die kostenfreie Online-Wissensplattform www.logbuchinternational.de liefert die Grundlagen für die fachkundige Akquise und Betreuung ausländischer Gäste mit Marktinformationen, Hintergrundwissen, praktischen Tipps, Checklisten und Leitfäden, wie z.B. zur Erstellung einer internationalen Website. Spannende modulare Trainings und 12 Touren mit einem „Wissensbus“ bietet Ihnen ab dem Frühjahr 2021 ein umfassendes Qualifizierungsangebot und vielfältige Möglichkeiten zur Vernetzung in der Metropolregion.

Der als Selbsttest angelegte „Qualitätscheck“ geht Anfang 2021 online, die Trainingsmodule starten im Frühjahr und die Wissensbustouren im Herbst. Interessierte Unternehmen aus der Metropolregion Hamburg sollten sich bereits jetzt mit dem entsprechenden Projektpartner in Verbindung setzen.

Alle Projektpartner des Leitprojektes finden Sie hier.


Kategorien: Partner · Regionen
Teilen über:

Weitere Artikel