Menü

Abstimmung über die Top 100 Sehenswürdigkeiten Deutschlands

11. Mai 2021
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: TMN/Markus Tiemann

Unter der Fragestellung „Welche Sehenswürdigkeiten müssen Urlauber in Deutschland unbedingt sehen?“ ruft die Deutsche Zentrale für Tourismus auch dieses Jahr wieder zur Abstimmung über die Top 100 Sehenswürdigkeiten Deutschlands auf. Sie können mit Ihrer Teilnahme dabei helfen, das Ranking Niedersachsens zu verbessern und sogar neue Reiseziele unter den Top 100 zu platzieren.

Wählen Sie Ihren Favoriten! Dies kann selbstverständlich ein bereits im Vorjahr platziertes Highlight sein. Gerne können Sie aber auch eine neue, bislang nicht vertretene Sehenswürdigkeit vorschlagen. So könnte die Liste um zusätzliche niedersächsische Reiseziele erweitert werden.

Bislang sind Ziele wie die Autostadt Wolfsburg, die Altstadt von Goslar mit dem Rammelsberg, der Nationalpark Harz, das Wattenmeer, aber auch die Deutsche Märchenstraße vertreten. Neue Vorschläge zu Attraktionen in Niedersachsen mit passenden Angeboten für internationale Gäste sowie einer mehrsprachigen Webseite könnten zum Beispiel diese sein: die Herrenhäuser Gärten, Celle, die Lüneburger Heide, der Serengeti-Park oder das Heide Park Resort.

Selbstverständlich sind Sie frei in Ihrer Wahl und können gerne Ihre persönlichen „Top-Sights“ in die Abstimmung einbringen.

Bis zum 30.06.2021 haben Sie hier die Möglichkeit, Ihre Stimme abzugeben.

Weitere Informationen zur Internationalen Marktbearbeitung der TMN finden Sie hier. 


Autor(in): Annett Knechtel
TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
Managerin Internationale Marktbearbeitung
E-Mail: knechtel@tourismusniedersachsen.de
Telefon: +49 (0)511 270488-62
Kategorien: Allgemein · Internationales · Partner
Teilen über:

Weitere Artikel