Menü

Die ökonomische Bedeutung der Tourismuswirtschaft in Niedersachsen

6. Mai 2022
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Quelle: Fotolia_133065956_L_(c)kebox

Der Tourismus nimmt in vielen Ländern und Regionen einen bedeutenden wirtschaftlichen Stellenwert ein. Aussagekräftige Informationen über die ökonomische Bedeutung des Tourismus lassen sich allerdings nicht unmittelbar aus der amtlichen Statistik und volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung ableiten. Der Grund dafür ist, dass die amtlichen Wirtschaftsstatistiken Tourismus als Querschnittsbranche, wie Gesundheits-, Musik- oder Sportwirtschaft, und nicht als eigenständigen Wirtschaftszweig erfasst.

Für die ökonomische Erfassung der Tourismuswirtschaft in ihrer Gesamtheit bedarf es daher einer Erweiterung der allgemeinen Systematik der Wirtschaftsstatistik. Mit dem Tourismus-Satellitenkonto (engl. Tourism Satellite Account, TSA) steht hierzu ein passendes Messinstrument zur Verfügung. Gemäß der TSA-Systematik wird die ökonomische Bedeutung des Tourismus nachfrageseitig erfasst, indem die Ausgaben der Tourist*innen, z.B. für An- und Abreise, Übernachtungen, Verpflegungen oder sonstige Einkäufe, berücksichtigt und die dadurch ausgelösten Effekte auf Wirtschaftsleistung und Beschäftigung in Niedersachsen ermittelt werden.

Die TMN hat für das Jahr 2019 zum zweiten Mal nach 2015 die ökonomische Bedeutung der Tourismuswirtschaft in Niedersachsen berechnen lassen. Ergebnis der Untersuchung: Die Tourismuswirtschaft ist von großer regionalökonomischer Bedeutung für Niedersachsen.

Weitere Kernergebnisse des TSA für Niedersachsen 2019:

  • Tourist*innen in Niedersachsen lösen 2019 eine Konsumnachfrage von insgesamt 23,2 Mrd. Euro aus.
  • Besonders beliebt sind private Reisen nach Niedersachsen.
  • Der touristische Konsum in Niedersachsen löst in 2019 direkte und indirekte Bruttowertschöpfungseffekte in einer Höhe von insgesamt 13,6 Mrd. Euro aus und trägt somit 4,9 Prozent zur gesamten Wirtschaftsleistung in Niedersachsen bei.
  • Mehr als 330.000 Arbeitsplätze und damit 7,9 Prozent der Gesamtbeschäftigung in Niedersachsen hängen direkt und indirekt mit dem Tourismus zusammen.

Den kompletten Berichtsband der Studie können Sie hier herunterladen:

Die ökonomische Bedeutung Der Tourismuswirtschaft In Niedersachsen 2019 (838.9 KiB)

Eine Zusammenfassung der Ergebnisse können Sie hier herunterladen:

Wirtschaftsfaktor Tourismus - 2 TSA Für Niedersachsen (5.5 MiB)


Autor(in): Thorsten Glaß
TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
Leiter Marktforschung und Qualitätsmanagement
E-Mail: glass@tourismusniedersachsen.de
Telefon: 0511-27048823
Kategorien: Marktforschung
Teilen über:

Weitere Artikel