Menü

Beherbergungszahlen für den April 2021 kompakt zusammengestellt

5. Juli 2021
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Mit dem April 2021 standen die letzten 12 Monate unter dem Einfluss der Corona-Verordnungen und den damit verbundenen Reisebeschränkungen. Trotzdem zeichnete sich im April eine erste Entspannung mit bis zu dreistelligen Zuwachsraten bei Ankünften und Übernachtungen zum Vorjahresmonat ab. Die Gesamtsituation ist weiterhin angespannt und die Zahlen noch weit vom Niveau eines “normalen” Jahres 2019 entfernt.

Durch den starken Zuwachs im April wurden die Verluste insgesamt etwas gedämpft. So besuchten 0,7 Mio. Gäste (-67,2%) niedersächsische Reisegebiete in den ersten vier Monaten und generierten 3,0 Mio. (-50,8%) Übernachtungen.

Der ausländische Reisemarkt wurde durch ausgefallene Messen, Veranstaltungen und von durch die Pandemie bestehenden Reisebeschränkungen beeinflusst. Aus dem Ausland besuchten Niedersachsen ca. 44.000 Gäste (-78,7%) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und generierten ca. 216.000 (-61,5%) Übernachtungen.

Im aktuellen Monatsbooklet finden Sie kompakt zusammengefasst eine Vielzahl an Übernachtungsstatistiken für den Zeitraum Januar bis April 2021. Themen sind unter anderem Übernachtungen in den Bundesländern, Übernachtungen in den niedersächsischen Reisegebieten sowie der Incoming-Tourismus.

 

Marktdatenbooklet April 2021 (1.1 MiB)


Kategorien: Allgemein · Marktforschung · Themen
Teilen über:

Weitere Artikel