Schweiz

Schweizer reisen viel und gerne. Am häufigsten werden Nachbarländer angesteuert – Deutschland liegt seit Jahren auf dem 1. Platz der schweizerischen Auslandsreiseziele. Auch in Niedersachsen hat die Zahl der schweizerischen Übernachtungen in den letzten Jahren deutlich zugenommen.

Neben Städtereisen bevorzugen die Schweizer Gäste Aktivurlaub. Durch entsprechende Angebote für Aktivurlaube konnte fast die Hälfte aller Übernachtungen in Niedersachsen in ländlich geprägten Regionen generiert werden (Nordseeküste, Lüneburger Heide und Weserbergland).

In der Schweiz hat sich die Wirtschaftslage in den vergangenen Jahren weiter stabilisiert. Zudem hat sich der Wechselkurs des Schweizer Franken zum Euro relativ günstig entwickelt und so für eine positive Entwicklung der Übernachtungszahlen gesorgt. Vor allem Kurzreisen nach Niedersachsen werden durch die hohe Auslandsreiseintensität der Schweizer begünstigt. Aber auch die Erreichbarkeit, die Sehenswürdigkeiten und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis haben einen großen Einfluss auf das Reiseverhalten der Schweizer Gäste in Niedersachsen.

Weitere Informationen finden Sie im Steckbrief zum Quellmarkt Schweiz.

Fact Sheet Schweiz (808.9 KiB)

 

Ansprechpartner der TMN:

Thorsten Glaß
Leiter Marktforschung und Qualitätsmanagement
Telefon: +49 (0) 511 / 27048823
E-Mail: glass@tourismusniedersachsen.de

 

Petra Ahrens
Managerin Marktforschung / Monitoring
Telefon: +49 (0) 511 / 27048832
E-Mail: ahrens@tourismusniedersachsen.de

Teilen über: