Menü

Teilnahme und Kooperationen

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Die einheitliche Bündelung und Aufbereitung touristischer Daten bietet vielfältige Möglichkeiten, Daten zu nutzen und sie Interessierten zur Verfügung zu stellen.

Daten aus dem Niedersachsen Hub nutzen

Die vorliegenden Daten in Niedersachsen werden durch den Niedersachsen Hub für andere Unternehmen wie große Plattformen, Start-ups sowie ebenso für kleine Betriebe verfügbar, wodurch die Daten bei deren Nutzung eine deutlich höhere Reichweite und mehr Sichtbarkeit erzielen können.

Die Nutzungsmöglichkeiten sind im Vorfeld nicht fest definiert. Grundlegend sollen die Daten aber dazu dienen, dass Gäste diese direkt und unkompliziert finden und dadurch schnell die Informationen erhalten, die sie in einem bestimmten Moment gerade benötigen. Die Datennutzung soll also auf konkrete Anwendungsfälle abzielen, um Gästen einen Mehrwert zu bieten und die unterschiedlichen Kontaktpunkte zwischen Tourismusorganisationen, Destinationen, touristischen Leistungsanbietern, etc. und Reisenden sowie Reiseinteressierten zu optimieren.

Ein Ziel des Vorhabens ist, Synergien zwischen unterschiedlichen Dateninhabern herzustellen und Daten sinnvoll miteinander kombinieren zu können. Beispiele für eine Verschneidung touristischer Basis-Informationen mit i.e.L. nicht direkt tourismusbezogenen Daten wie, z. B. mit Verkehrs- und Infrastrukturdaten, Geo-Daten in Echtzeit, ÖPNV-Fahrplan-Informationen, Verfügbarkeit von Parkplätzen, Wetterdaten, Navigations-Software, etc. … ist in diesem Kontext denkbar.

Eine Übersicht der offenen Daten, die bereits in Niedersachsen vorhanden sind, finden Sie in unserem Open Data-Finder für Niedersachsen. Sie können auch Zugriff auf eine Export-API der nutzbaren Daten aus dem Niedersachsen Hub zusammen mit der technischen Dokumentation für Entwickler erhalten.

Sollten Sie Interesse daran haben, die Daten aus dem Niedersachsen Hub zu nutzen, melden Sie sich bitte bei uns.

Kontakt

 

Daten im Niedersachsen Hub zur Verfügung stellen

Es bestehen grundsätzlich mehrere Möglichkeiten, wie Sie Daten im Niedersachsen Hub zur Verfügung stellen können:

  1. Schnittstellen-Anschluss (API) für die Datenpflege in Drittsystemen (z. B. Eventim, Feratel Deskline, HRS DS, imx.tools, Outdooractive, Regiondo, TOMAS, bookingkit …)
  2. Nutzung eines Untermandanten für den Niedersachsen Hub als Vermarktungsregion (System destination.one)
  3. Nutzung Ihrer bisherigen Lizenz bei neusta/hubermedia (System destination.one)

Profitieren Sie von den Vorteilen, die sich durch eine Teilnahme am Niedersachsen Hub ergeben können, wie z.B.

  • Eine höhere Kundenzufriedenheit und Reichweite im Internet.
  • Eine gemeinsame Basis innovativer Technologien, die Teilnehmende zukunftsweisend vorbereitet auf den Einsatz von z. B. Sprachassistenten und Künstlicher Intelligenz.
  • Zeit- & Kostenersparnis durch Beteiligung an einem ganzheitlichen System.
  • Reduktion von Doppelpflege in der Datenbank.
  • Mehrwert durch Vereinheitlichung und eine höhere gemeinsame Datenqualität.
  • Ein Netzwerk touristischer Kompetenz, denn die Daten eines Akteurs stehen auch anderen im System Tourismus und darüber hinaus zur Verfügung.

Bei Fragen zu den Anschlussmöglichkeiten und zur Abstimmung der technischen Anforderungen, nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf.

Kontakt

Teilen über: