Belgien

Flandern – der nördliche Teil Belgiens – ist eine bedeutende Quellregion für den niedersächsischen Incoming-Tourismus. Drei Viertel aller Deutschlandreisen werden von den flämisch-sprachigen Bewohnern Belgiens unternommen.

Die Entwicklung der Übernachtungen aus dem belgischen Markt sind sehr positiv – in den vergangenen Jahren konnte die Zahl der Übernachtungen um 25 Prozent gesteigert werden.

Die bevorzugten Urlaubsarten der belgischen Gäste sind Städtereisen und Rundreisen. In Niedersachsen profitiert hiervon insbesondere die Stadt Hannover. Mit mehr als 50 Prozent ist das Hotel die beliebteste Unterkunftsart der belgischen Gäste.

Das Reiseverhalten belgischer Gäste wird durch das bevorzugte Anreisemittel Auto bestimmt. Aufgrund der guten Anbindung und Erreichbarkeit sind daher die Regionen Hannover-Hildesheim, GEO und die Lüneburger Heide die beliebtesten Reisegebiete in Niedersachsen.

Weitere Informationen finden Sie im Steckbrief zum Quellmarkt Belgien.

Fact Sheet Belgien (841.6 KiB)

 

Ansprechpartner der TMN:

Thorsten Glaß
Leiter Marktforschung und Qualitätsmanagement
Telefon: +49 (0) 511 / 27048823
E-Mail: glass@tourismusniedersachsen.de

 

Petra Ahrens
Managerin Marktforschung / Monitoring
Telefon: +49 (0) 511 / 27048832
E-Mail: ahrens@tourismusniedersachsen.de

Teilen über: