Menü

Meppen vierter „Kinderferienland-Ort” in Niedersachsen

©Quelle: Stadt Meppen

Nur wenige Wochen nach der Erhebung der Stadt Lingen wurde am 19. Dezember auch die Stadt Meppen als „Kinderferienland-Ort” ausgezeichnet. Damit dürfen im Emsland nun zwei Städte das Qualitätssiegel führen; mit Butjadingen im Landkreis Wesermarsch und Wolfenbüttel im Braunschweiger Land sind es insgesamt vier Kommunen in Niedersachsen.

Bereits seit 2011 läuft die Qualitätsoffensive „Kinderferienland Niedersachsen” der TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN) für das Reiseland Niedersachsen. Seit Anfang 2016 können sich auch Kommunen, deren Angebote als besonders familienfreundlich überzeugen, als „Kinderferienland-Ort” anerkennen lassen.

„Mit der erfolgreichen Zertifizierung von Meppen stellt nun schon die zweite Stadt im Emsland ihre Familienfreundlichkeit unter Beweis. Wir gratulieren herzlich zu dieser Auszeichnung und freuen uns, dass das Emsland sich so noch stärker als kinderfreundliches Reiseziel profiliert. Die große Bandbreite an zertifizierten Betrieben in der Region verdeutlicht, welch hochwertigen Urlaub Familien hier erleben können“, freut sich Meike Zumbrock, Geschäftsführerin der TMN.

„Wir beglückwünschen die Stadt Meppen und freuen uns über die Vielzahl der erfolgreichen Zertifizierungen in der Region, die wir als Emsland Tourismus für die niedersächsische Qualitätsmarke durchführen“, gratuliert Geschäftsführer Uwe Carli und fügt hinzu: „Mit den beiden Kinderferienland-Orten und den 77 Kinderferienland-Betrieben ist fast jeder vierte Kinderferienland-Betrieb in Niedersachsen im Emsland beheimatet.“

In Meppen haben sieben verschiedene Betriebe die Auszeichnung „Kinderferienland-Betrieb” erhalten: die Emsländische Freilichtbühne, die Museen an der Koppelschleuse, die Löwenzahnentdeckertouren Fullener Wald, der Waldgasthof Röckers, die Jugendherberge Meppen, der Familienhof Brüning sowie der Ferienhof Eggern.

Um die Auszeichnung „Kinderferienland-Ort” zu erhalten, muss eine Stadt oder Gemeinde unter anderem in den Kategorien Unterkünfte, Gastronomie sowie Freizeit- und Erlebnisparks jeweils mindestens einen zertifizierten Betrieb vorweisen. Zudem sollen Familien eine große Auswahl an speziell für sie geeigneten Freizeitmöglichkeiten vorfinden, wie Sport- und Kulturangebote, aber auch kreative Tätigkeiten sowie Aktivitäten in der Natur und mit Tieren.

Insgesamt wurden bisher in ganz Niedersachsen mehr als 400 Leistungsträger in den Kategorien kinder- und familienfreundliche Unterkünfte, Freizeit- und Erlebnisparks sowie gastronomische Einrichtungen als „Kinderferienland-Betriebe” ausgezeichnet.

Alle kinderfreundlichen Angebote in Niedersachsen finden Interessierte auf dem Reiseland-Portal.

BU: v.l.n.r.: Frank Thole (Geschäftsführer Tourist Information Meppen e.V.), Christian Golkowski (Fachbereich Bildung, Familie, Jugend und Sport / Stadt Meppen), Martina Alfers (Emsland Tourismus GmbH), Helmut Knurbein (Bürgermeister Stadt Meppen) und Juliana Lauxtermann (Tourist Information Meppen e.V.)



TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
Kommunikations- und Eventmanagerin
E-Mail: deichmann@tourismusniedersachsen.de
Kategorien:
Partner · Qualität · TMN


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:

Weitere Artikel