Menü

Ostfriesisches Kaminfeuer für den Publikumspreis des Awards „Goldenes Leuchtfeuer“ nominiert

©Quelle: m01n digitalagentur, Aurich

Digitale Kaminfeuer in Restaurants, Bars und Hotelzimmern sind außerordentlich beliebt. Vor diesem Hintergrund hat die Ostfriesland Tourismus GmbH (OTG) zusammen mit der m01n digitalagentur aus Aurich eine eigene Interpretation von einem ostfriesischen Kaminfeuer produziert. Statt auf knisterndes Feuer blickt man auf eine ostfriesische Kuhweide. Etwa eine Stunde lang kann man die Kühe beim Dösen, Grasen oder Kontrollgang über die Weide begleiten. Das Video bringt eine für Ostfriesland typisch gemütliche Stimmung ins Hotel, Restaurant oder das heimische Wohnzimmer potenzieller Gäste. Mit der Nominierung in der Kategorie Publikumspreis des Awards „Goldenes Leuchtfeuer“ wurde diese Idee nun gewürdigt.

Die Verleihung des Goldenen Leuchtfeuers findet am 15. Februar auf dem NordseeTourismusTag statt. Dieser wird von der Tourismus-Agentur Nordsee GmbH (TANO) organisiert. Im Fokus des Publikumspreises, für den das ostfriesische Kaminfeuer nominiert wurde, stehen kreative Ideen aus dem Bereich Marketing und Kommunikation. Insgesamt wurden 14 Projekte für den Publikumspreis und den Jurypreis eingereicht. Die Idee eines ostfriesischen Kaminfeuers hatte sich dabei im Rahmen eines Online-Votings durchgesetzt.

„Wir sind natürlich außerordentlich stolz, dass wir unter den drei Finalisten sind. Ganz besonders freuen wir uns aber, dass mit dem neuen Saunabad „Koppke“ in Greetsiel ein weiterer ostfriesischer Partner zu den Nominierten zählt“, erklärt Imke Wemken, Geschäftsführerin der OTG.

Ziel ist es, dass das Kaminfeuer von möglichst vielen Betrieben – seien es Hotels, Ferienwohnungen, Restaurants oder Museen in Ostfriesland – auf den Bildschirmen zum Einsatz kommt. Aufgrund der hohen Verbreitung besteht die Möglichkeit, an vielen Stellen auf die Schönheit der ostfriesischen Natur- und Kulturlandschaft aufmerksam zu machen. Zudem kann die gesamte Region ihre Identität geschlossen nach außen demonstrieren. Gleichzeitig wird der Fokus auf die Landwirtschaft gelegt, die für die Region eine wichtige Rolle spielt.

Gäste und potenzielle Gäste haben zudem die Möglichkeit, das Video auf ihren Bildschirmen in den heimischen Wohnzimmern abzuspielen und auf diese Weise ein Stück Ostfriesland zu sich nach Hause zu holen. Wemkens Empfehlung lautet: „Einfach auf dem internetfähigen TV-Bildschirm, Laptop oder Tablet abspielen, eine Tasse Tee dabei trinken und zur Ruhe kommen. Mehr Entschleunigung geht nicht, oder?“.

 

Ansprechpartnerin:

Ostfriesland Tourismus GmbH     
Wiebke Leverenz
Tel.:  0491 / 91969664
E-Mail: leverenz@ostfriesland.trave 



Kategorien:
Partner


Als PDF speichern
Seite Teilen Über: